K-Wurf

Wurfdatum: 12.10.2018 (normale Geburt)

5 Rüden gelb und 2 Rüden schwarz
2 Hündinnen gelb und 1 Hündin schwarz

Die Welpen im Alter von 1-3 Tagen. Sie sind so zuckersüss, dass ich nicht bis Ende der 1. Woche warten wollte mit den ersten Fotos! (Durch Klicken auf die Fotos öffnet sich der Diashow-Modus)

1/1

Nun sind die Welpen bereits 1 Woche jung. Sie gedeihen dank Mama Sally's super Fürsorge prächtig. Die beiden kleinsten haben ihr Gewicht bereits verdoppelt, die grösseren haben auch alle kräftig zugelegt und wiegen bereits zwischen 1100-1200 g. 

1/1

In der 2. Woche haben die Welpen wieder super an Gewicht zugelegt. Sie öffnen langsam ihre Augen und bewegen sich seit  wenigen Tagen bereits auf vier Beinen vorwärts. Seit gestern sind auch schon die ersten unbeholfenen Spielversuche und Rangeleien zu beobachten. Ein köstliches Alter... man könnte stundenlang nur zuschauen.

1/1

In der dritten Woche ist viel geschehen: die Welpen reagieren nun auf bestimmte Geräusche, nehmen immer mehr von ihrer Umwelt wahr. Sie nehmen Kontakt auf mit ihren Geschwistern und spielen und rangeln schon etwas miteinander. Die Zähne sind durchgebrochen und können schon ganz schön zwicken.

Ende der Woche haben wir die Prinzessinnen und Prinzen getauft. Sie hören auf die Namen: Karma (pink-violett), Kiwi (lila) und Kiki (rosa) sowie Kion (USA), Kolja (braun), Koios (grün), Kodiak (türkis), Kalle (blau-violett), Kintaro (rot) und Kubo (gelb)

1/1

1/1

Ab der 4. Woche beginnt die Prägungsphase. Es ist wichtig, dass die Welpen Kontakt haben zu fremden Menschen jeder Art. Jeder Besucher riecht anders, hat eine andere Stimme, andere Bewegungen. Fast täglich haben die Welpen nun Besuch und es ist schön zu sehen, wie offen sie neue Menschen begrüssen, ihren Schoss erklimmen, in ihren Armen einschlafen oder frech in Zehen oder Nasen zwicken. Wir achten auch darauf, dass sie regelmässig neue Eindrücke sammeln können, sei das durch neue Spielsachen oder geräuschvolle Gegenstände, bei einer Spielstunde in der Küche, wo sie Mixer, Spülmaschine, Besen, Wischmopp etc. kennenlernen oder bei einem kurzen Ausflug ins Freie. Inzwischen erhalten die Welpen zusätzliches Futter (Welpenmilch, Rindfleisch mit Gemüse und Haferflocken), sie werden aber immer noch von Mama Sally mehrmals täglich gesäugt. Dabei lernen sie auch, dass Mama Sally mal NEIN sagt oder sie spielend zurecht weist. Wertvolle Erfahrungen für die Zukunft... Hier die Fotos von Woche 4 und 5:

1/2

In der 6. Woche haben die Welpen ihren Aktionsradius weiter vergrössert. Bei schönem Wetter toben sie ausgelassen draussen herum. Das Dachzimmer haben sie auch schon unsicher gemacht. Ganz geduldig präsentierten sie sich danach beim Fotoshooting von ihrer besten Seite.

1/2

In der 7. und 8. Woche haben wir viel Neues gelernt und entdeckt. Nun kennen die Welpen bereits alle Welpenausläufe mit den verschiedenen Hindernissen und Spielgeräten und das Welpenspielhaus, welches sie bei schlechtem Wetter unsicher machen dürfen. Sie gewöhnen sich weiter an die verschiedenen Gerätschaften im Haus und durften schon einmal auf eine kurze Autofahrt. Mama Sally ist immer noch sehr geduldig und spielt gerne mit ihnen, setzt ihnen aber auch vermehrt Grenzen und Tabus.

1/2

Nach dem Tierarztbesuch mit Chipen, Impfen, erstem gründlichem Untersuch und Blut-DNA-Entnahme in der 9. Woche und dem gemeinsamen Welpenausflug in der 10. Woche sind die ersten K-Babies mit 10 Wochen ausgezogen. Nach und nach ziehen sie zu ihren neuen Familien. Die News und Fotos aus dem neuen Zuhause lassen uns teilnehmen an den Erlebnissen der ersten Tage. Es freut mich sehr, dass sich alle so unkompliziert zeigen und ihren neuen Familien neben z.T. kurzen Nächten auch schon viel Freude bereiten....

1/1